Aktuelles aus Mittelhessen


Weber GmbH & Co. KG

Das Leasingfahrrad als moderne Alternative zum PKW

Der Kaffee ist aufgekocht, der morgendliche Gang ins Bad erledigt und der Tag begrüßt uns mit einem Sonnenstrahl im Gesicht. Wir genießen noch kurz die Ruhe, bevor wir dann doch hektischer als geplant in unser Auto steigen und zur Arbeit fahren - Wer kennt das nicht? Bevor Stefan Hoffmann das Haus verlässt, rüstet er sich für die rund 24 Kilometer einfache Wegstrecke zur Arbeit, die er selbst im Sattel seines Leasingfahrrads zurücklegt, für dessen Bereitstellung er in seiner Position als Personalleiter der Weber Gruppe mitverantwortlich ist.

Bereits Albert Einstein entdeckte das Fahrradfahren für sich und sagte über die Entstehung der Relativitätstheorie: „Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr.“ Und auch wenn sich nicht jeder Mensch beim Treten in die Pedale Gedanken über die Struktur von Raum und Zeit macht, so liegen die Vorteile des Leasingfahrrads doch klar auf der Hand: „Natürlich denkt man nebenbei schon über den geplanten Ablauf des Tages nach, das Entscheidende aus meiner Sicht ist jedoch, dass man ausgeglichen und gut gelaunt auf die Arbeit kommt und man sich fit hält. Außerdem hat durch das Fahrradleasing jeder die Möglichkeit, sich ein schönes Fahrrad leisten zu können und damit wunderbare Ecken im Lahn-Dill-Kreis zu entdecken, wovon man sonst eher denkt, dass sie nur in Urlaubsregionen zu finden seien.“, so Stefan Hoffmann.

Und auch für die Weber Gruppe als verantwortungsvoll wirtschaftendes Unternehmen ist das Leasingfahrrad eine gute Investition. Neben den steuerlichen Vorteilen, die das Programm für die Mitarbeiter mitbringt, bietet es eine schöne Möglichkeit, sich fit zu halten, Neues zu entdecken und der Umwelt etwas Gutes zu tun. Dabei können die Mitarbeiter der Weber Gruppe zwischen zwei Anbietern und einer Vielzahl von Möglichkeiten die für sie passende Option auswählen und werden dabei von der Personalabteilung unterstützt. Ist das passende Angebot ausgewählt, kann das Leasingfahrrad auch mit den Kollegen im Rahmen des Weber Fahrradtreffs oder für private Touren genutzt werden. Ein paar persönliche Tipps verrät Stefan Hoffmann dabei noch: „Kornberg bei Donsbach! Der Blick von dort aus ins Tal ist unbezahlbar. Meine Frau und ich fahren aber auch gerne entlang des Rothaar- oder Westerwaldsteiges, der Westerwälder Seenplatte oder nutzen den Radweg zwischen Weilburg und Limburg.“

Das Leasingfahrrad stellt übrigens nur einen von vielen Benefits dar, von denen unsere Mitarbeiter jeden Tag profitieren. Nähere Informationen finden Sie unter www.weber-group.com/karriere/arbeiten-bei-weber/benefits.


30.07.2021 Alle Unternehmensnachrichten Nach Oben