Berufsbegleitender Zertifikatskurs "Beratung in interkulturellen Kontexten" der Philipps-Universität Marburg ab SoSe 2019

04.12.2018 „Was bedeutet Empathie in Beratung oder Führung, wenn kulturelle Gegensätze den beruflichen Alltag beeinflussen?“, „Wie werden mir meine unbewussten Vorannahmen bewusst?“; „Wie kann ich authentisch interkulturell beraten ohne zu stigmatisieren?“

Mit dem interdisziplinären und  praxisorientierten Zertifikatskurs „Beratung in interkulturellen Kontexten“  hat die Philipps Universität Marburg ein Angebot konzipiert, das es Berufstätigen ermöglicht, diesen Fragen nachzugehen. Die Teilnehmenden erlernen Grundlagen der Beratung und den Umgang mit kulturellen Unterschieden im Kontext von Organisationen.

Der berufsbegleitende Zertifikatskus ist branchenübergreifend interessant für:

  • Personen, die beratend tätig sind
  • Fach- und Führungskräfte, die in interkulturellen Teams oder mit Menschen verschiedener kultureller Hintergründe arbeiten
  • Beschäftigte aus Personalentwicklungsabteilungen
  • Beschäftigte aus den Bereichen Internationales an Hochschulen

Weitere Infos gibt es unter www.uni-marburg.de/bik.




Alle Unternehmensnachrichten