talentstorm: Bewerbungs-Tracking sorgt für deutliche Entlastung bei der Personalarbeit

04.09.2020 Eine Bewerbungsphase ganz ohne das übliche Nachfassen: Dank des völlig neuen Bewerbungs-Trackings gehört die für Bewerbende unangenehme und für Personalverantwortliche zeitraubende Verständigung über den Fortschritt der Stellenbesetzung der Vergangenheit an. Nach dem Vorbild des Paket -Trackings legt das Feature für Bewerbende offen, an welcher Stelle der Bewerbungsphase sie sich befinden – und das ohne jeglichen Mehraufwand für die Personalabteilung.

Das Bewerbungs-Tracking ist eine exklusive Funktion des Bewerbermanagementsystems talentstorm: Der automatisch versendeten Bestätigungs-E-Mail beim Bewerbungseingang wird ein Link zugefügt, mit dem der Stand des Entscheidungsprozesses jederzeit eingesehen werden kann. Jede Statusänderung, die durch die Personalverantwortlichen im System vorgenommen wird, kann automatisch in den Tracking-Verlauf übernommen und für die Kandidatinnen und Kandidaten sichtbar gemacht werden.

Jan Steffen, Geschäftsführer der Bremer Personalmarketing-Agentur eTo und Initiator des Trackings, kennt die Vorstellungen der Bewerbenden und die damit verbundene Herausforderung für die HR-Verantwortlichen: „Stellensuchende verlangen in dieser Situation Transparenz und Wertschätzung. Personalabteilungen fehlen jedoch häufig die Kapazitäten, individuell über den aktuellen Status zu informieren und den nötigen engen Kontakt zu halten. Das jedoch ist mittlerweile ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Personalarbeit, denn sonst starten die Talente bei der besser aufgestellten Konkurrenz durch“, so Steffen.

Das brachte den Employer-Branding-Experten auf die Tracking-Idee. Mit ontavio aus Südwestfalen und deren Bewerbermanagementsystem talentstorm fand er einen passenden Partner für die Umsetzung des für ihn längst überfälligen Features. Seit diesem Sommer steht den Nutzern von talentstorm das einzigartige Bewerbungs-Tracking exklusiv zur Verfügung. Viele binden die Funktion in ihren Recruiting-Prozess ein, so zukünftig auch die Kolping Hotels & Resorts Europe: „Wir werden das Bewerbungs-Tracking von talentstorm nutzen, denn mit dieser völlig neuen Transparenz werden wir unseren Kandidaten von Beginn an respektvoll entgegenkommen – und das bei deutlich reduziertem Zeitaufwand: Denn das Beantworten von nachfassenden E-Mails oder Telefonaten zum aktuellen Stand der Bewerbung wird entfallen.“ erläutert Andreas Janzen, Geschäftsführer der Kolping Hotels & Resorts.



Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Unternehmensnachrichten