Lehrling des Monats kommt aus Gießen

28.07.2020

Amanda Nilsson ist von der Handwerkskammer Wiesbaden als Lehrling des Monats April ausgezeichnet worden. Die 27-Jährige wird in Gießen von Schornsteinfegermeister Bernd Peppmöller im dritten Lehrjahr zur Schornsteinfegerin ausgebildet. Der Ausbildungsbetrieb spricht Amanda Nilsson eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft zu. Sie sei sehr teamfähig, engagiert und habe eine schnelle Auffassungsgabe. Bei der Kundschaft komme sie durch ihre aufgeschlossene Art gut an. In ihrem Heimatland Schweden hat Nilsson ein zweijähriges, berufsbezogenes Studium mit der Fachrichtung Energieeffizienz absolviert und Aufgaben wie das Erstellen von Energieausweisen und die Überprüfung und Reinigung von Lüftungsanlagen nach schwedischen Richtlinien ausgeführt. Durch ihren Lebensgefährten kam Nilsson nach Deutschland und hegte den Wunsch, weiterhin eine Beschäftigung auszuüben, die mit ihrer erlernten Tätigkeit verwandt ist. So fiel die Wahl auf den Beruf des Schornsteinfegers und die heute 27-Jährige begann eine Ausbildung im Handwerk.


Vizepräsident Andreas Brieske, der selber Schornsteinfegermeister ist und es sich nicht nehmen ließ, die Auszeichnung in Kluft vorzunehmen, lobte die Leistung der Auszubildenden, erinnerte aber zugleich daran, dass auch der Ausbildungsbetrieb einen großen Anteil an einer guten Ausbildung habe.


Unter dem Motto „Ausgezeichnete Lehrlinge auszeichnen“ hat die Handwerkskammer Wiesbaden seit 1999 bereits 256 Auszubildende geehrt, die durch außergewöhnlich gute Leistungen aufgefallen sind. Betriebsinhaber aus dem Kammerbezirk können Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr zum „Lehrling des Monats“ vorschlagen. Der oder die Auszubildende sollte über Eigenschaften wie Verantwortungsgefühl, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Konzentrationsfähigkeit, Freundlichkeit und natürlich fachliche Kompetenz verfügen.


Die besondere Aktion der Handwerkskammer soll Perspektiven und Chancen einer handwerklichen Lehre aufzeigen, daneben aber auch die über 26.000 Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Wiesbaden motivieren, weiterhin auf hohem Niveau auszubilden. Das Handwerk bietet über 130 Ausbildungsberufe. Im Wiesbadener Kammerbezirk werden zurzeit rund 8.700 Lehrlinge ausgebildet.





Alle Blog-Einträge