Aktuelles aus Mittelhessen


Für Nachwuchs im Handwerk: Landkreis fördert „Azubi-Guides“ mit 30.000 Euro

Für Nachwuchs im Handwerk: Landkreis fördert „Azubi-Guides“ mit 30.000 Euro

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): „Die Auszubildenden aus den höheren Lehrjahren besuchen regelmäßig unsere Schulen, um ins Gespräch zu kommen. Für die Schülerinnen und Schüler ist es eine tolle Möglichkeit, sich aus erster Quelle über die Handwerksberufe zu informieren und vor allem nachzufragen. Sie kommen in den Austausch auf Augenhöhe“, fasst Kreis-Wirtschaftsdezernent Prof. Dr. Harald Danne das Konzept „Azubi-Guides“ zusammen. Gemeinsam mit Landrat Wolfgang Schuster überreichte er einen Förderbescheid über 30.000 Euro an den Verein Handwerk Mittelhessen e.V. Das Ziel: mehr Nachwuchs für das Handwerk gewinnen und dadurch den Wohlstand in diesem Bereich sichern.


„Das Handwerk ist ein Stützpfeiler der heimischen Wirtschaft. Die starken Bestrebungen aus der Mitte der Handwerksunternehmen, die Attraktivität dieses Berufsweges aufzuzeigen, unterstützen wir als Kreis gerne. Ohne Handwerkerinnen und Handwerker keine Wirtschaft. So einfach ist das,“ sagt Landrat Wolfgang Schuster. Der Fachkräftemangel stelle das regionale Handwerk und den gesamten Wirtschaftsstandort Lahn-Dill vor eine große Herausforderung. „Die Corona-Pandemie verschärft dabei die Situation und erschwert die Berufsorientierung in den Schulen,“ sagt der 1. Vorsitzende des Vereins Handwerk Mittelhessen, Kay-Achim Becker. Berufsorientierung könne dann erfolgreich sein, wenn sie authentisch und offen erfolge. „Die Auszubildenden werden zu überzeugenden Botschafterinnen und Botschaftern ihres jeweiligen Gewerkes. Wir bringen Gleichaltrige zusammen, die sich normalerweise nicht in dieser geballten Form über den Weg laufen würden,“ ergänzt Andreas Groß, zweiter Vereinsvorsitzender. Die Arbeitsplätze im Handwerk seien sicher und sinnstiftend, zudem bieten sie vielseitige Karrierewege. All das soll mit dem „Azubi-Guides“-Projekt sichtbar gemacht werden. Profitieren werden am Ende beide mitmachenden Parteien: die jungen Menschen, die sich für eine Ausbildung im Handwerk entscheiden und die Vielfalt des Handwerks, die dadurch gesichert wird.


Handwerk Mittelhessen e.V.


Der Verein Handwerk Mittelhessen e.V. wurde am 8. März 2021 von den Kreishandwerkerschaften Lahn-Dill und Gießen gegründet und wird in erster Linie über dessen Förderverein von Großhandel und Herstellerindustrie aber auch von Handwerksunternehmen, Innungen, Kreishandwerkerschaften und Handwerkskammern getragen. Der Verein verstetigt die zuvor im Rahmen einer LEADER-Projektförderung über einen Zeitraum von drei Jahren erprobte Berufsorientierung mithilfe von „Azubi-Guides“. Der Lahn-Dill-Kreis fördert die gemeinnützige Arbeit des Vereins Handwerk Mittelhessen e.V. einmalig mit 30.000 Euro.


Zunächst sind die Berufsorientierungsaktivitäten auf die Landkreise Lahn-Dill und Gießen begrenzt. Eine sukzessive Erweiterung auf ganz Mittelhessen ist geplant. Der Landkreis Gießen hatte ebenfalls eine Anschubfinanzierung von 30.000 Euro getätigt.




Mehr dazu hier...


09.11.2022 Bewerber-Blog Nach Oben