Austausch stärken zwischen Unternehmen und Schule

06.11.2019

Schunk und die Gesamtschule Gleiberger Land in Wettenberg wollen ihre Zusammenarbeit in Sachen Berufsorientierung weiter ausdehnen. Dazu unterzeichneten Steffen Friedrich, Personalleiter Deutschland, und Schulleiter Gabriel Verhoff kürzlich im Beisein von Auszubildenden und Schülern einen Kooperationsvertrag.

„Wir möchten die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gleiberger Land bei der Berufsorientierung unterstützen, indem sie Einblicke in ein Industrieunternehmen bekommen und verschiedene Ausbildungsberufe kennen lernen,“ erklärt Steffen Friedrich. „Durch den direkten Austausch zwischen Schülern und Auszubildenden hoffen wir, Interesse an den vielfältigen MINT-Berufen wecken zu können und freuen uns natürlich, wenn wir auch zukünftige Auszubildende für Schunk gewinnen können.“ 

Schüler lernen von Azubis
Die Zusammenarbeit von Auszubildenden und Schülern ist daher zentraler Bestandteil der Kooperation: sei es beim gemeinsamen Arbeiten mit einem Experimentierkoffer zum Thema Pneumatik im Arbeitslehre-Unterricht der Gesamtschule, beim Erstellen von Werkstücken im Anschluss an eine Betriebsbesichtigung oder bei Praktika im Ausbildungszentrum von Schunk.

Austausch zu Perspektiven und Anforderungen
Doch die Kooperation solle nicht nur Schüler und Auszubildende zusammenbringen, so Gabriel Verhoff. Für den Schulleiter der integrierten Gesamtschule ist auch die Kommunikation zwischen Lehrern und Ausbildern ein wichtiger Baustein. „Uns interessiert nicht nur, welche Perspektiven Schunk jungen Menschen zu bieten hat, sondern auch wie die konkreten Anforderungen an Auszubildende in einem Industrieunternehmen aussehen.“ Betriebsbesichtigungen für das Lehrerkollegium mit anschließendem Austausch mit dem Unternehmen würden dazu beitragen, Schüler besser auf eine Berufsausbildung vorbereiten zu können, so Verhoff.

Einer der größten Ausbilder in Mittelhessen
Mit insgesamt 17 verschiedenen technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen, sieben dualen Bachelor- und drei Masterstudiengängen ist die Schunk Group einer der größten Ausbilder in der Region. Das Unternehmen bietet nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bei persönlicher und fachlicher Eignung sehr gute unbefristete Übernahmechancen. Alle offenen Stellen und Informationen zur Ausbildung finden sich auf www.schunk-career.com.

Gesamtschule mit Schwerpunkt auf praxisnaher Berufsorientierung
Die integrierte Gesamtschule Gleiberger Land ist eine wachsende Schule für alle Schülerinnen und Schüler aus der Region Wettenberg, Biebertal, Heuchelheim und Hohenahr. Besondere Schwerpunkte liegen auf der praxisorientierten Berufsorientierung, experimentellem naturwissenschaftlichem Unterricht sowie einer optimalen Förderung in den Hauptfächern. „Somit schließen sich zwei leistungsstarke Institutionen der Region zusammen – eine klassische Win-win-Situation“, so Schulleiter Verhoff.

Schunk Group
Die Schunk Group ist ein global agierender Technologiekonzern – mittelständisch handelnd mit einer weltweiten Business Unit-Struktur. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Produkten aus Hightech-Werkstoffen – wie Kohlenstoff, technischer Keramik und Sintermetall – sowie von Maschinen und Anlagen – von der Umweltsimulation über die Klimatechnik und Ultraschallschweißen bis hin zu Optikmaschinen. Die Schunk Group hat über 8.500 Beschäftigte in 29 Ländern und hat 2018 einen Umsatz von 1,28 Mrd. Euro erwirtschaftet.





Alle -Einträge