Aktuelles aus Mittelhessen


53. Hessischer Mathematik-Wettbewerb

53. Hessischer Mathematik-Wettbewerb

Die regionale Kreissiegerehrung des hessischen Mathematikwettbewerbs wurde auf Einladung von HESSENMETALL Mittelhessen auch in diesem Jahr pandemiebedingt digital gefeiert. 38 mittelhessische Schülerinnen und Schüler aus fünf Landkreisen wurden dabei für ihre mathematischen Talente geehrt. Die jeweilige Schule überreichte den Jugendlichen vor Ort ihre Urkunden und Präsente.


Das Hessische Kultusministerium wurde vertreten durch Jochen Reinhardt vom Staatlichen Schulamt Lahn-Dill-Kreis und dem Landkreis Limburg-Weilburg. Reinhardt gratulierte den Jugendlichen: „In Namen des HKM sowie unseres Amtsleiters Michael Scholz gratulieren wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Wettbewerbs ganz herzlich. Ihr seid alle Gewinner und habt wertvolle Erfahrungen gesammelt, die euch hoffentlich auch in eurem beruflichen Werdegang hilfreich sein werden. Wir wünschen euch, dass der Wettbewerb euch als eine gewinnbringende Zeit in Erinnerung bleibt und wünschen euch alles Gute. Ihr könnt alle sehr stolz auf diesen tollen Erfolg sein.“


Auch Sascha Drechsel,mittelhessischer Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL, zeigte sich von der Leistung der Schülerinnen und Schüler begeistert: „Unsere heimischen Metall- und Elektrounternehmen sind gerade im Zeitalter der Digitalisierung immer auf der Suche nach Jugendlichen mit einem besonderen Talent für Naturwissenschaften. Der Mathematikwettbewerb liegt uns daher besonders am Herzen, da hier alle hessischen Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit erhalten, sich selbst und anderen zu zeigen, was mathematisch in ihnen steckt. Nun drücken wir den mittelhessischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Daumen für das Landesfinale.“


Jochen Mohn, Geschäftsführer der Hexagon Metrology GmbH Wetzlar, stellte das Unternehmen vor und richtete ebenfalls ein paar Worte an die Schülerinnen und Schüler: „Wir unterstützen motivierte, junge Leute, die herausragendes leisten und über den Tellerrand hinausschauen möchten. Daher setzen wir in unserem Unternehmen einen starken Fokus auf die Ausbildung und die Förderung junger Leute – von der Ausbildung, über weitere Bildungswege bis hin zum Einstieg in unserem Technologieunternehmen.“


Die Bekanntgabe der Kreissieger erfolgte durch die Vertreterin und den Vertreter des Aufgabenausschusses des Mathematik-Wettbewerbs Christiane Gößmann und Daniel Blatt.


49.047 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen an 507 Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien haben am 53. Hessischen Mathematik-Wettbewerb 2020/2021 teilgenommen. In der zweiten Runde waren 2.036 Schülerinnen und Schüler beteiligt und in der dritten Runde noch 154 Jugendliche. Die virtuelle Ehrung der Landessieger findet am 14. Juli 2021 statt.



30.06.2021 Alle Blog Nach Oben